CINNAMON-ROLLS

Ja, manchmal muss man die Klassiker neu aufleben lassen. Für mich haben sie immer eine grosse Bedeutung und vor allem Platz! Neu interpretiert oder einfach ein Hauch von mir, ein bisschen Herzblut und Seele – wie ich das mit all meinen Dingen so tue, mit viel Liebe und Leidenschaft. Ja, ich bin eine Forscherin, ich will immer alles genau wissen wie was funktioniert und aufgebaut ist. Dazu gehören meine kindliche Neugierde und immer das stetige Hinterfragen. Ich konnte mir in diesen Jahren so einiges aneignen und Erfahrungen sammeln, wovon ich sehr gerne weitergebe, eben ein kleines Stück von mir.

Klassiker haben Geschichten geschrieben, alles hat einen Ursprung und ist verwurzelt: Sie erwecken Emotionen. So soll Essen schmecken für mich! Handgemacht und eine Frische soll meine Küche versprühen. Urban, gesund, bodenständig und immer wieder diese Klassik aufgreifen. Ich will hier nicht das Rad neu erfinden oder eine Einseitigkeit einbringen, ich will nur, dass wir uns zurück zu unseren Wurzeln besinnen und lernen auf den immer dagewesenen inneren Instinkt zu fokussieren und danach streben, denn dies tragen wir schon immer in uns. Stetig werden wir berieselt von allen möglichen Ernährungsformen, was meiner Meinung nach nicht nötig ist! Wichtig ist, dass wir auf uns hören und die Ruhe in uns finden. Wir sollten die Balance in uns finden und im Essen, von allem sollten wir schöpfen, aber eben in Mass.

Mein Klassiker für diesen Beitrag sind die Cinnamon-Rolls oder auch Zimtschnecken genannt, neu interpretiert in einer gesünderen Art. Warm und fluffig kommen sie daher und in der Wohnung riecht es herrlich nach dem wunderbaren Zimt. Lasst die Klassiker weiterleben in Euch und setzt Eure Handschrift darunter; seid ein Teil einer Geschichte.

Rezept

 Teig

  • 500g        Dinkelmehl
  • 1 Pack     Trockenhefe
  • 2 TL         Salz
  • 170ml     Mandelmilch (oder die Milch die Du magst)
  • 80ml      ÖL (Avocadoöl, Kokosöl)
  • 60ml      Ahornsirup
  •        1       Zitrone davon die Zeste

Füllung

  • 60g          Butter
  • 80g          Zucker (ich habe Kokosblütenzucker genommen kannst auch Rohzucker oder       normalen Zucker nehmen)
  • 1EL          Zimt

Frosting

  • 100 g       Frischkäse
  • 3 EL       Ahornsirup
  • ½           Vanilleschote ausgekratzt
  • 50 ml       Mandelmilch (oder die Du magst)

 

Zubereitung

 

  1. Gib in eine Schüssel das Mehl, Trockenhefe, Salz und die Zitronenzeste und vermische alles gut zusammen. Erwärme die Mandelmilch oder die Milch die Du magst in einem Pfännchen. Nun gib die lauwarme Milch in die Mehlmischung, das Öl und den Ahornsirup dazu. Knete alles gut zusammen zu einem geschmeidigen Teig. Lass’ den Teig in einer Schüssel 1 Stunde gehen, wenn du es eilig hast. Wenn Du dem Teig mehr Zeit geben möchtest, lass’ ihn über die Nacht gehen.

 

  1. Nach der Gehzeit zu einem Rechteck auswallen, die weiche Butter gut darauf mit einem Löffel oder einer Winkelpalette verteilen. Die Zimt-Zuckermasse auf den Teig verteilen, danach den Teig einrollen. 4 cm grosse Stücke schneiden und in eine gut eingefettete Auflaufform oder Blech legen. Nochmal 30Minuten gehen lassen. Backofen auf 180° C Ober-/Unterhitze vorheizen. Nach der Gehzeit die Auflaufform oder das Blech mit den Cinnamon-Rolls-Teiglingen in den Backofen schieben und 25 Minuten backen.

 

  1. In dieser Zeit den Frischkäse, Ahornsirup, Mandelmilch und das Mark einer ausgekratzten Vanilleschote mit einem Mixer aufschlagen. Nach der Backzeit die Cinnamon-Rolls aus dem Ofen nehmen und gleich auftischen – denn warm schmecken sie am besten, zusammen mit dem Frischkäse-Frosting – Mmhh …..! Herrlich fluffig und zimtig. Lasst den Klassiker aufleben in eurem Alltag.

 

Eure Jennyfer

logo-ramblinwomen-rund

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2 Kommentare zu „CINNAMON-ROLLS

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s